MATERIALISMUS
UND NATURALISMUS
VOR DER ENDZEIT

Im Risale-i Nur Gesamtwerk, einem quranischen Kommentar, der von Said Nursi, auch bekannt als Bediuzzaman geschrieben wurde (das Wunder des Alters), einem der islamischen Gelehrten des 20. Jahrhunderts, ist umfangreicher Hinweis auf das Ende der Zeit und das zweite Kommen von Jesus (a.s.) enthalten.

Es ist eine Tatsache, dass heutige muslimische Gemeinschaften unterschiedliche Meinungen vertreten. Jedoch stimmt eine große Anzahl von Muslimen aus den verschiedensten Kulturkreisen darin überein, dass Bediuzzaman einer der wichtigsten Gelehrten des 13. Jahrhunderts war (muslimischer Kalender). Deshalb sind auch die ausführlichen Beschreibungen des Endes der Zeit durch Bediuzzaman von großem Wert für alle Muslime.

In diesen Erklärungen gibt Bediuzzaman an, dass zwei philosophische Bewegungen, beschrieben als ernste Bemühungen, den Unglauben zu verbreiten, auf der Erde Unordnung verursachen würden. Die erste wird eine verborgene Drohung gegen den Islam sein, während die zweite öffentlich die Existenz von Allah zurückweisen wird. Diese zweite Bewegung beinhaltet materialistisches und naturalistisches Gedankengut, das behauptet, Materie sei eine absolute Existenz, die schon immer existiert habe und ewig existieren werde. Beide Bewegungen stehen dafür, dass Lebewesen zufälligerweise aus unbelebter Materie entstanden sind. (Der Naturalismus ist bekannt als die philosophische Dimension von Darwins Evolutionstheorie.)

Diese Definition stellt die Grundlage aller Ideologien zur Verfügung, die die Existenz Allahs verweigern. Seit frühen Zeiten waren die Materialisten gegen jede von Allah offenbarte Religion, kämpften gegen ihre Verfechter, unterdrückten die Menschen, führten Kriege und öffneten Wege zu jeder Art Degeneration innerhalb der Gesellschaft.

Jesus (a.s.), wird auch nach seinem Wiederkommen zur Erde gegen diese materialistischen und naturalistischen Bewegungen kämpfen und durch Allah's Willen den Sieg über sie davontragen. Bediuzzaman lenkt in seinen Büchern die Aufmerksamkeit auf die materialistische Bewegung:

Was nun die zweite Strömung betrifft, so wird sie eine aus der naturalistischen, materialistischen Philosophie entstehende Strömung sein, allmählich wachsen und sich in der Endzeit durch die materialistische Philosophie ausbreiten und bis zum Grade der Gottesleugnung erstarken.(1)

Bediuzzaman kündigt an, dass Jesus (a.s.) zu solch einer Zeit auf die Erde kommen wird, wenn nämlich der Unglaube die Welt beherrscht. Wie die folgenden Worte von Bediuzzaman aussagen, wird Jesus (a.s.) nach seinem Wiederkommen anhand des Qurans entscheiden und alle Bigotterie im Christentum beseitigen. Vereinigt gegen den Unglauben werden die Christen, die den Islam annehmen, über die ungläubigen Ideologien mit Hilfe der Anleitung durch den Quran vorherrschen. Das in diesem Zusammenhang stehende Kapitel im Risale-i Nur ist folgendes:

So wird denn in einer solchen Zeit, in der sich diese Strömung als so stark erweist, der wahre christliche Glaube in Erscheinung treten, der die geistige Kraft von Hasrat Isa ist, das heißt, er wird aus dem Himmel der göttlichen Barmherzigkeit herabsteigen, der derzeitige christliche Glaube wird sich zu dieser Wahrheit hin reinigen, den Aberglauben und die Missdeutungen der Schrift aufgeben, sich mit der Wahrheit des Islam vereinigen, und die christliche Religion wird sich innerlich in eine Art von Islam umwandeln… Und sie wird dem Qur'an nacheifern; die geistige Kraft des Christentum wird in der Gefolgschaft des Islam und der Islam sein Vorbild bleiben. Der wahre Glaube wird aus dieser Vereinigung eine gewaltige, große Kraft schöpfen. Solange Christentum und Islam noch voneinander getrennt sind, werden sie den gottlosen Strömungen unterlegen sein. Sobald sie sich aber vereinigt haben, werden sie die gottlosen Strömungen besiegen und vernichten. Hasret Isa (Friede sei mit ihm), der sich in seiner menschlichen Erscheinung in der himmlichen Welt befindet, wird sich an die Spitze dieser Bewegung des wahren Glaubens stellen. Davon hat uns der getreue Herold, gestützt auf die Verheißung Dessen, Der aller Dinge mächtig ist, Kunde gebracht. Da er uns diese Kunde gebracht hat, ist dies wahr. Da der Allmächtige über alle Dinge es verheißen hat, wird es mit Sicherheit geschehen.(2)

In allen seinen Beschreibungen des zweiten Kommens Jesu zeigt Bediuzzaman an, dass Jesus (a.s.) alle Systeme von Ungläubigen in dieser Periode entfernen wird. Er fügt weiter hinzu, dass er große Unterstützung von den Muslimen bekommen wird. Jesus (a.s.) wird als ein Muslim dienen und hinter dem Imam der Muslime beten und zusammen mit den rechten Leuten aus der islamischen Welt arbeiten und die Führung annehmen, indem er den Quran und seine Lehren verbreitet, und die laufende Gewalttätigkeit des Systems der Ungläubigen entfernt:

Es werden die wahrhaftig frommen Nachfolger von Jesus sein, welche die gigantische kollektive Persönlichkeit des Materialismus und der Irreligiosität töten werden, welche der Dadschal bildet - der Dadschal wird vom Schwert Jesu (Friede sei mit ihm) getötet, und seine Ideen und Unglauben, die atheistisch sind, werden zerstört. Diese wirklich frommen Christen werden das wahre Christentum mit dem Wesentlichen des Islams verbinden und den Dadschal mit ihrer kombinierten Stärke in die Flucht schlagen, um ihn tatsächlich auszulöschen. Die Aussage: "Hasrat Isa (Friede sei mit ihm´) wird kommen und die obligatorischen Gebete hinter dem Mahdi halten und ihm folgen", deutet auf diese Vereinigung und auf die Souveränität des Qurans hin.(3)

--------------------------------------------------------------------------------------

1.Said-i Nursi, Worte, Fünfzehntes Wort, S.53
2.Said-i Nursi, Worte, Fünfzehntes Wort, S.54
3.Said-i Nursi, The Rays, The Fifth Ray, S.493

<<  |  >>

Hauptseite | Die Zeichen Jesus zweiter Ankunft | Artikel
Schreiben Sie Uns
www.jesuskommtzuruck.com

 
Diese Webseite basiert auf den Arbeiten von HARUN YAHYA      www.harunyahya.com/de/